Sie sind hier: Veranstaltungen 2017/2012
Zurück zu: News-Aktuell-Reports
Allgemein:

Suchen nach:

Veranstaltungen 2017/2012

Zu den Hauptveranstalungen des Jahres 2013 gehören 14. Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium in Calw im Mai, die jährlich wiederkehrenden Silser Hesse-Tage in Sils-Maria bei St. Moritz in der Schweiz im Juni (in 14. Folge) und die Hermann-Hesse-Tage, die bisher ebenfalls jährlich stattfanden, in Gaienhofen als Initiative des dortigen Hesse-Höri-Museums.
Das Jahr 2012 war gekenzeichnet durch die Wiederkehr des 50. Todestags des Dichters. Hier sind als Höhepunkte der "Internationale Kongress "...die Grenzen überfliegen in Bern Ende März und die Tagung des Instituts für Germanistik der Universität Szeged in Ungarn im Mai, die unter dem Thema stand "Hermann Hesse und die Moderne. Diskurse zwischen Asthetik, Ethik und Politik" hervorzuheben. Tournusgemäß fanden die Hesse-Tage in Sils-Maria im Juni und in Gaienhofen am Bodensee im September statt.

Letzte Änderung am Dienstag, 29. August 2017 um 17:47:20 Uhr.

2017

7. Programm zum16. Internationalen Hermann-Hesse-Kolloquium in Gaienhofen/Bodensee vom 20.-22. Oktober 2017
hesse-kolloquium2017gaienhofenprogramm-2270.pdf [3.475 KB]
(aufg. 14.7.2017)

6. Flyer mit dem Programm der Referenten zum 16. Internationalen Hermann-Hesse-Kolloquium in Gaienhofen vom 20. bis 22. Oktober 2017
gaienhofen_1.jpg
gaienhofen_2.jpg
(aufg. 24.5.2017)

5. 16. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium in Gaienhofen/Bodensee vom 20.-22. Oktober 2017
„Spiegelung der Welt im vereinzelten Ich“
Hermann Hesse. Politik und Religion
Das Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium wird seit 2013 alle 2 Jahre von einem der Hesse-Orte Calw, Montagnola und Gaienhofen ausgerichtet. 2017 findet das 16. Kolloquium erstmals in Gaienhofen statt, hier verbrachte der Schriftsteller Hermann Hesse 8 Jahre seines Lebens. Unter dem Motto „Spiegelung der Welt im vereinzelten Ich“ konnten hochkarätige Referenten, darunter Karl-Josef Kuschel, Eugen Drewermann, Volker Michels, Michael Limberg, Sabine Gruber und Johannes Waßmer für Vorträge zum Thema Hermann Hesse. Politik und Religion gewonnen werden. In einer Podiumsdiskussion werden die Hesse-Kenner über die Aktualität und „Sprengkraft“ von Hermann Hesses Werk diskutieren. Mit einer szenischen Lesung bereichern Graziella Rossi und Helmut Vogel das Kolloquium. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei Führungen das Hesse Museum Gaienhofen mit der neu konzipierten Dauerausstellung „Gaienhofener Umwege. Hermann Hesse und sein 1. Haus“ und das Hermann-Hesse-Haus, die 2. Wohnstätte des Dichters in Gaienhofen, kennen zu lernen. Das 16. Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium wird ausgerichtet von der Gemeinde Gaienhofen mit dem Kultur- und Gästebüro und dem Hesse Museum Gaienhofen.
Info: Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Im Kohlgarten 2, D - 78343 Gaienhofen Tel.+49/(0)7735/81823, www.gaienhofen.de, info@gaienhofen.de
(aufg. 6.4.2017)

4. 18. Hesse Tage 2017 in Sils Maria/Schweiz im Waldhaus vom 15.-18.Juni 2017
flyer_silser-hesse-tage-2017.pdf [4.540 KB]
(aufg.11.2.2017)

2016

3. Literarischer Abendspaziergang unter der Leitung von Albert Esche in Bad Boll am 23. September 2016
presse-literarischer-spaziergang-mit-hermann-h.pdf [183 KB]
(aufg. 28.8.2016)

2. Hermann-Hesse-Tage Gaienhofen. Vortragsreihe. Lesungen und Führungen
23. - 25. September 2016
(aufg. 15.6.2016)
Programmunterlagen und Anmeldeformular: siehe die folgenden Linksi
hesse-tage-16final.pdf [3.279 KB]
16hessetageanmeldeformular.pdf [146 KB]

1. Die 17. Silser Hesse-Tage im Waldhaus in Sils-Maria (Schweiz) finden vom 16. bis 19. Juni 2016 statt.
Titel: "Heftige Anlässe, um meinen Blick in die Welt zu verändern". Vom "Klingsor" bis zur "Morgenlandfahrt
Zu den Referenten gehören : Helga Esselborn-Krumbiegel, Geza Horváth, Peter Huber, Michael Limberg, Andreas Maier, Volker Michels, Adolf Muschg und Rudolf Probst sowie junge Forschende.
Zum Programm und zur Anmeldung siehe die folgenden Links.
Allgemeine Informationen über Sils Tourismus.
Tel.: +41(0)81 838 50 50 / E-mail <sils@estm.ch>
silser-hesse-tage_2016.pdf [1.584 KB]
silser-hesse-tage_2016_antwortkarte.pdf [52 KB]

2015

Termine für 2015

5. Hermann-Hesse-Tage Gaienhofen: "Jahre am Bodensee"
25. - 27. September 2015
(aufg. 19.6.2015)
Programmunterlagen und Anmeldeformular: siehe die folgenden Linksi
hesse-tage-2015_gesamtprogramm.pdf [680 KB]
kurzprogramm-hessetage-2015.pdf [130 KB]
anmeldeformular15.pdf [145 KB]

4. Jahresprogramm des Museo Hermann Hesse Montagnola/Schweiz
museo-hesse-programma-2015-.pdf [840 KB]
(aufg. 14.2.2015)
Hierzu auch: Aufruf an die Freunde des Museums (Dir. Regina Bucher)
montagnola_1.jpg
Beitritt zum Förderkreis und Aufgaben der Stiftung
montagnola_2.jpg

3. Internationale Hermann Hesse Gesellschaft:
nächste Mitgliederversammlung am 9. Mai 2015 in Calw
(aufg. Januar 2015)
2.
Die 16. Silser Hesse-Tage im Waldhaus finden 18. bis 21. Juni 2015 statt.
Titel: "Auf neuen Wegen unterwegs". Umschwung und Neubeginn bei Hermann Hesse.
Zu den Referenten gehören u. a.: Elke Heidenreich, Karl-josef Kuschel, Michael Limberg, Bärbel Reetz, Volker Michels, Adolf Muschg.
Informationen über Sils Tourismus.
Tel.: +41(0)81 838 50 50 / E-mail <sils@estm.ch>
http://www.engadin.stmoritz.ch/winter/de/news-events/topevents/silser-hesse-tage/
(aufg. Januar 2015)

1. Internationales Hermann Hesse- Kolloquium am 9. und 10. Oktober in Montagnola/Tessin/Schweiz
(aufg. Januar 2015)

2014

18.- 21. September 2014
Hermann-Hesse-Tage in Gaienhofen/Bodensee
hesse_tage_gaienhofen_2014.jpg
http://www.gaienhofen.de/fileadmin/pdf/14Hesse-Tage-2014-Fyer.pdf
(aufg. 29.5.2014)

Februar bis November 2014
Veranstaltungen im Hermann-Gundert-Jahr: "Calw trifft Indien"
Bericht zum Festakt und Programmbroschüre zum Download
http_gundert_hermann.pdf [83 KB]
gundert-jahr-2014_broschuere.pdf [4.426 KB]
(aufg. 2.2.2014)

Juni
Die 15. Silser Hesse-Tage im Waldhaus finden 26. bis 29. Juni statt.
Titel: " Hermann Hesse und die Religionen"
Zu den Referenten gehören u. a.: Albrecht Esche, Christoph Gellner, Sabine Gruber,Martin Kämpchen, Volker Michels, Adolf Muschg, Jogannes Waßmer, Jürgen Weber.
Informationen über Sils Tourismus.
Tel.: +41(0)81 838 50 50 / E-mail <sils@estm.ch>
sils_2014.jpg
(aufg. 21.1.2014)

September
Die Hermann-Hesse-Tage 2014 in Gaienhofen/Bodensee finden vom 18. bis 21. September statt.

Abbildung: Waldhaus Sils-Maria -

2013

September 2013
Hermann-Hesse-Tage vom 19. bis 22. September in Gaienhofen/Bodensee
Programm und Anmeldung siehe die folgenden Links
hessetage2013low.pdf [565 KB]
13anmeldekartehessetage.pdf [1.396 KB]
(aufg. 19.6.2013)

Juni 2013
Waldhaus Sils-Maria/Schweiz
14. Silser Hesse-Tage
"Die Antwort bist du selbst" - Hermann Hesse in seinen Briefen
13. - 16. Juni 2013
Zu den Referenten gehören: Michael Kleeberg, Volker Michels, Rudolf Probst, Michael Limberg, Bernd Kortländer, Johannes Wassmer, Carina Gröner und Adolf Muschg -
Moderation zu "Junge Hesse-Forschende": Henriette Herwig - Helmut Vogel und Rudolf Guckelsberger im Dialog zum Briefwechsel: Hermann Hesse mit seinen Söhnen.
Informationen über Sils Tourismus.
Tel.: +41(0)81 838 50 50 / E_mail <sils@estm.ch>
Das komplette Programm ist dem Flyer (folgender Linke) zu entnehmen!
flyerhessetage2013.pdf [2.166 KB]
(aufg. 12.1.2013)

Mai 2013
14. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium Calw vom 10.- 11. Mai 2013
Thema: "Der poetischen Wahrheit nachgehen". Der biographische Aspekt in Hermann Hesses Werk
stadtverwaltungcalwhessekolloquium2013.pdf [279 KB]
httpcalw2012.doc [42 KB]
(aufg. 21.2.2013/19.12.2012)

Abbildung: Hesse-Tage Gaienhofen 2012 -

2012

Dezember 2012
14. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium Calw vom 10.- 11. Mai 2013
Thema: "Der poetischen Wahrheit nachgehen". Der biographische Aspekt in Hermann Hesses Werk
httpcalw2012.doc [42 KB]
(aufg. 19.12.2012)

Hermann-Hesse-Tage in Gaienhofen/Bodensee
Vortragsreihe vom 20--23. September 2012 - Vorläufiges Programm
httpwww.google.comurlsaxqhttpwww.gaienhofen.de.pdf [108 KB]

Mai 2012

Szeged/Ungarn
Hermann Hesse und die Moderne –
Diskurse zwischen Ästhetik, Ethik und Politik
Internationale Hermann-Hesse-Tagung aus Anlass
des fünfzigsten Todestages des Dichters
Szeged, 2. - 6. Mai 2012
Veranstalter
Institut für Germanistik der Universität Szeged
Ungarische Akademie der Wissenschaften Szeged (SZAB)
Ungarische Hermann Hesse Stiftung (Szeged)
Der 50. Todestag von Hermann Hesse im Jahre 2012 bietet über die Hommage an den groβen Schriftsteller und Nobelpreisträger hinaus einen neuen Anlass, sein Werk einer kritischen Befragung zu unterwerfen, in deren Mittelpunkt Hesses Bedeutung heute und seine „Zukunftsfähigkeit” stehen. Unterschiedliche nationale Philologie-Traditionen, vertreten von dreißig Referentinnen und Referenten aus über zehn Ländern, bereichern die Diskussion über Fragen „Zu Hermann Hesses Werk“, „Hesse-Rezeption/Hesses Rezeption(en)“ sowie „Hermann Hesse und...“ und zeigen neue Perspektiven auf.
Das ausführliche Programm wird im Januar 2012 veröffentlicht.
Die Konferenz wird durch die Fritz Thyssen Stiftung und die Internationale Hermann Hesse Gesellschaft gefördert.

Tagungsprogramm (Ausschnitt - sonst siehe Link für das Gesamtprogramm)
hessetagungprogramm03.19..pdf [293 KB]

Tagungsort
Ungarische Akademie der Wissenschaften Szeged (SZAB)
(6720 Szeged, Somogyi u. 7.)
Programm
Mittwoch, 2. Mai 2012
16.00-18.00 Anmeldung im Tagungsbüro
18.00-18.30 Eröffnung der Tagung
Prof. Dr. Gábor Szabó (Rektor der Universität Szeged)
Dr. habil. Sándor Csernus (Dekan der Philosophischen Fakultät)
Dr. habil. Géza Horváth (Direktor des Instituts für Germanistik)
Prof. Dr. Detlef Haberland (Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Oldenburg)
18.30-19.45 Márton Kalász (Budapest): „Eigensinn macht Spaβ“
19.45-20.15 Konzert
Richard Strauss: Vier letzte Lieder.
Prof. Dr. Mária Temesi (Sopran)
Péter Oberfrank (Klavier)
20.30 Empfang mit Imbiss

3.- 7. Oktober 2012
Badenweiler Literaturtage
"Heilkraft der Literatur" mit prominenter Besetzung
httpbadenweiler.pdf [75 KB]

25./26. Februar 2012
Offene Tagung der Thomas-Morus -Akademie
"Mahner zum Frieden. Dichter der Menschlichkeit. Hermann Hesse und Stefan Zweig"
hessezweig.doc [22 KB]
bensberg1.doc [26 KB]
bensberg2.doc [28 KB]

22. - 23. Februar 2012
Symposium am Goethe-Institut in Madrid
Hermann Hesse. Leben und Werk
Hesse-Experten aus Deutschland, der Schweiz und Spanien
hermannhessegoethe.doc [117 KB]

Juli/August 2012
Lektüreseminar mit Dr. Dorothée Gommen
Demina/Siddhartha/Steppenwolf/Narziß und Goldmund/Glasperlenspiel
Sylter Jubiläumswoche. List: Akademie am Meer
att00020.txt [ KB]
[veröff. Jan. 2012]

März 2012
Katholische Akademie Schwerte (http://www.akademie-schwerte.de)
Eine Hommage an Hermann Hesse: I Frühwerk / II Spätwerk
Forum classicum
Schwerte : Tagung vom Samstag bis Sonntag, 17. - 18. März 2012/16. - 17. Juni 2012
Detailliertes Programm siehe folgende Links
flyerhesse1.pdf [99 KB]
flyerhesse2.pdf [104 KB]
att00017.txt [ KB]
att00020.txt [ KB]
[veröff. Jan. 2012]

Juni 2012
Waldhaus Sils-Maria/Schweiz
13. Silser Hesse-Tage
"Musik - die Seele aller Künste"
14. - 17. Juni 2012
Zu den Referenten gehören: Ilma Rakusa, Chris Walton, Immo Schneider, Volker Michels, Thomas Feitknecht und Adolf Muschg.
In einer Nacht werden sämtliche Beethoven_Sonaten von 12 Pianisten interpretiert.
13.silserhessetage.pdf [493 KB]
[veröff. Jan. 2012

März 2012

Kunstmuseum Bern/Schweiz
Hermann-Hesse zum 50. Todesjahr
Internationaler Kongress "...die Grenzen überfliegen"
27.- 30. März 2012
Zu den Referenten gehören u. a. Peter Härtling, Volker Michels, Henriette Hartwig, Ingo Cornils, Mauro Ponzi, Thomas Feitknecht, Sikander Singh, Volker Wehdeking, Andreas Solbach, Osman Durrani, Michael Limberg, Helga Abret. Federführend für die Veranstaltung ist die Hesse-Forschungsstelle der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. (siehe auch den folgenden Link)
hermannhessebern.doc [32 KB]
hessekongressbern.docx [18 KB]
[veröff. Nov 2011]



Abbildung: Tagung in Szeged 2012 -

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1037.